Wolle für Flüchtlinge





Die Aktion Stricken mit Flüchtlingen ist inzwischen erfolgreich begonnen worden. Wir treffen uns jeden Mittwoch von 16-18 Uhr in Freiberg in der Chemnitzer Str. 2a zum Stricken und Häkeln mit den Frauen, sowie zum Basteln mit den Kindern. Helferinnen sind uns sehr willkommen, denn inzwischen kommen ca. 15-20 Frauen aus Afghanistan, Syrien und Somalia und dazu noch einige Kinder. Es ist wirklich nicht erforderlich Fremdsprachenkenntnisse zu besitzen, denn die meisten können sowieso nur ihre Landessprache und wenige Brocken Deutsch. Die Verständigung klappt trotzdem und die Frauen freuen sich sehr über die Abwechslung und die Freundlichkeit, die ihnen entgegengebracht wird. Wer nicht handwerklich begabt ist, kann auch einfach mit den Kindern spielen, die können sogar meist  besser Deutsch als ihre Mütter.

Foto: Esther Sarah Wolf